Wissen, was drin ist:

Bromid

Bromid (anorganisch)

Anorganisches Bromid ist ein Abbauprodukt des Begasungsmittels Methylbromid. Methylbromid ist wegen seiner schnellen und effektiven Wirkung lange Zeit ein weit verbreitetes Begasungsmittel im Pflanzen-, Vorrats- und Gebäudeschutz gewesen. Wegen seiner akut toxischen Wirkung auf den Menschen und insbesondere wegen seiner sehr schädigenden Wirkung auf die Ozonschicht, schlossen 175 Länder 1987 einen internationalen Vertrag (The Montreal Protocol) ab, indem sie sich dazu verpflichteten, den Einsatz von Methylbromid als Begasungsmittel bis 2015 zu begrenzen und alternative Begasungsmittel einzusetzen. Seit 2015 ist der Einsatz weltweit verboten. Die Rückstandshöchstgehalte für Methylbromid sind in der Verordnung (EG) Nr. 396/2005 geregelt. Die Höchstmenge für Rückstände bezieht sich hierbei auf anorganisches Bromid. Sollten Sie hierzu noch Fragen haben oder an der Untersuchung Ihrer Lebensmittel interessiert sein, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Quelle:
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A32005R0396

Service

Angebots- und Rückrufservice

Sie benötigen ein individuelles Angebot oder haben Fragen zu einem Thema? Nutzen Sie unseren Angebots- und Rückrufservice! Sie können uns auch telefonisch erreichen unter: Tel. +49 40 797172-0

Das könnte Sie auch interessieren:

Obst und Gemüse

Mehr

Tee und Kaffee

Kräuter und Gewürze

Babyfood

Trockenfrüchte und Nüsse

Getreide

Nahrungsergänzungsmittel

Fisch und Fleisch

Messen & Events

© 2020 GBA Group
DatenschutzRechtliche HinweiseAGBImpressum