Wissen, was drin ist:

Datenschutzhinweis

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie darüber wie die GBA Holding GmbH sowie ihre Tochtergesellschaften mit Ihren Daten umgehen. Dabei informieren wir Sie über die Erfassung, Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten, die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sowie Ihre Rechte uns gegenüber.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass Datenschutzvorschriften sowohl von uns als auch von unseren technischen Partnern und Dienstleistern beachtet werden.

Auf unserer Homepage werden ausschließlich die für unser Serviceangebot notwendigen persönlichen und geschäftlichen Daten erfasst. Alle weiteren Angaben sind freiwillig möglich. Weiterhin versichern wir Ihnen, dass wir Ihre bei uns gespeicherten Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergeben oder zweckentfremden werden, z. B. für Werbung durch Dritte.

Die folgenden Ausführungen gelten für alle anonymen und registrierten, angemeldeten Benutzer, die über ausschließlich lesenden Zugriff verfügen. Über Schreibrechte verfügen nur wenige bestimmte Mitarbeiter der GBA Group. Für sie gelten andere, interne Regelungen.

Wir legen großen Wert auf den sensiblen Umgang mit allen von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und versichern Ihnen einen umfassenden Datenschutz.

Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.

Datenschutzrechtliche Informationshinweise für Kunden der GBA Group

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für alle Unternehmen der GBA Group ein wichtiges Anliegen.

Datenschutzrechtliche Informationshinweise für Kunden der GBA Pharma GmbH.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für alle Unternehmen der GBA Pharma GmbH. ein wichtiges Anliegen.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Webseite gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

GBA Holding GmbH
Goldtschmidtstraße 5
21073 Hamburg

vertreten durch ihren Geschäftsführer Steffen Walter.

Diese Datenschutzhinweise erstrecken sich auch auf unsere Konzernunternehmen. Jedes Konzernunternehmen ist dabei ein Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne.

Die Namen und Ansprechpartner der zuständigen Datenschutzbeauftragten finden Sie auf dieser Seite.

Sie erreichen die Datenschutzbeauftragte der GBA Holding GmbH unter datenschutz@gba-group.de.

2. Bereitstellung der Webseite und Log-Files

Beschreibung und Umfang

der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System, d.h., der Webserver, automatisiert Informationen des aufrufenden Rechners bzw. Endgerät des Nutzers. Wenn Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen (also keine Registrierung und auch keine anderweitige Übermittlung von Informationen), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.
Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Endgerätes des Nutzers
  • den Internet Service Provider des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Formulardaten

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen erfolgt nicht. Die Daten dienen dem Zweck der nutzerfreundlichen, funktionsfähigen und sicheren Auslieferung unserer Website an Sie mit Funktionen und Inhalten sowie deren Optimierung und statistischen Auswertung.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen von uns als verantwortlichem Website- Betreiber).

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z. B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Dauer der Speicherung

Wir speichern zur Sicherstellung der fehlerfreien Funktionalität unserer Webseite aus Sicherheitsgründen diese Daten in Server- Logfiles für die Dauer von 190 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist werden diese automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen deren Aufbewahrung zu Beweiszwecken bei Angriffen auf die Serverinfrastruktur oder anderen Rechtsverletzungen.

Im Normalfall erfolgt kein Zugriff auf diese Log-Files, im Falle von auftretenden Fehlern werden sie jedoch zur Ursachenforschung herangezogen.

3. Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verwenden sog. Cookies bei Ihrem Besuch unserer Website. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Website erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen.

Unsere Website nutzt Session-Cookies, persistente Cookies und Cookies von Drittanbietern:

Session-Cookies: Wir verwenden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer (z. B. wenn Sie sich eingeloggt haben zur Feststellung Ihres Login-Status). Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie den Browser schließen oder Sie sich ausloggen, werden die Session-Cookies gelöscht.

Persistente Cookies: Diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen oder blockieren.

Cookies von Drittanbietern (Third-Party-Cookies): Entsprechend Ihren Wünschen können Sie Ihre Browser-Einstellung konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch an dieser Stelle darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Lesen Sie Näheres zu diesen Cookies bei den jeweiligen Datenschutzerklärungen der von uns eingesetzten Drittanbieter.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO) für essenzielle Cookies oder Ihre – jederzeit widerrufbare – Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die so erlangten Informationen dienen dem Zweck, unsere Webangebote technisch und wirtschaftlich zu optimieren und Ihnen einen leichteren und sicheren Zugang auf unsere Website zu ermöglichen. Sie haben beim Aufrufen unserer Webseite die Option, aktiv der Nutzung von Cookies zu statistischen Zwecken und für Marketingzwecke zuzustimmen. Technisch notwendige Cookies („essenzielle Cookies“) sind notwendig, um die Funktionalitäten unserer Webseite bereitstellen zu können.

Dauer der Speicherung

Die Cookies werden unterschiedlich lang gespeichert. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Datenschutzeinstellungen des Cookie-Konfigurationspanels.

Allgemeine Hinweise zu Cookies

Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie allgemein verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Sie können dem Einsatz von Cookies von Drittanbietern zu Werbezwecken über ein sog. „Opt-out“ über diese amerikanische Website https://optout.aboutads.info oder diese europäische Website

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ widersprechen.

4. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, unser Online-Bewerbungsformular auszufüllen und uns zuzusenden. Wir versichern Ihnen, dass wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars anvertrauen, ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung nutzen werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Daten von Bewerbern, die sich bei der GBA Group auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben, werden über den Abschluss der Stellenbesetzung hinaus sechs Monate in unseren Systemen gespeichert und anschließend gelöscht. Daten von Kandidaten, die sich initiativ bewerben, werden geprüft und gelöscht, sofern keine passende Vakanz besteht. Sollte es eine passende Stelle geben, werden diese Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses, insbesondere zur Kontaktaufnahme verwendet. Eine Weitergabe an Dritte oder ein Drittlandtransfer jeglicher Bewerberdaten erfolgt nicht. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen für Bewerber/innen unter Formulare und Dokumente zum Datenschutz.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Anfrage übermittelt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortlichem). Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall ein wirtschaftliches Interesse, so etwa das Beantworten Ihrer Anfrage, die Kundengewinnung o.ä.

Gegebenenfalls kann Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sein, da wir nur auf Sie und Ihr Anliegen zurückkommen können, wenn wir einen Weg kennen, Sie zu kontaktieren. Wir nutzen diese Daten ausschließlich, um wegen des mitgeteilten Anliegens auf Sie zurückkommen zu können.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruchsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, Datenverarbeitungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: datenschutz@gba-group.de.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Betroffenenrechte und dem Hinweis zum Widerspruchsrecht (Punkt 9).

5. Suchfunktion auf der Webseite

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen auf unserer Webseite die Suchfunktion des Anbieters Algolia Inc. zur Suche nach und Indexierung von Inhalten. Durch die Nutzung von Algolia werden Ihre IP-Adresse und Ihre Suchanfrage an Server von Algolia übertragen und dort zu Statistikzwecken für 90 Tage gespeichert. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen von Algolia sowie die Datenschutzrichtlinie des Anbieters.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Anfrage übermittelt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortlichem). Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall eine präsentable und bedienerfreundliche Nutzbarkeit unserer Webseite.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Nutzung von Algolia erfolgt zum Zwecke der leichteren Auffindbarkeit der auf unserer Webseite enthaltenen Informationen und der dadurch gewährleisteten Nutzerfreundlichkeit.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden auf dem Server von Algolia für einen Zeitraum von 90 Tagen gespeichert.

Widerspruchsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, Datenverarbeitungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: datenschutz@gba-group.de.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Betroffenenrechte und dem Hinweis zum Widerspruchsrecht (Punkt 9, Rechte der Betroffenen).

6. Tracking durch Google Analytics

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Webseite das Tracking-Werkzeug Google Analytics ein. In Google Analytics werden Interaktionen des Nutzers unserer Webseite in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet. Werden Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen, werden folgende Daten gespeichert:

  • drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers (anonymisierte IP-Adresse)
  • die aufgerufene Webseite
  • die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unserer Webseite gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern das letzte Oktett der IP-Adresse maskiert wird (Bsp.: 192.168.79.***). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner bzw. Endgerät des Nutzers nicht mehr möglich.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung des Nutzers.

Diese Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die bis zum Widerruf erfolgte Datenverarbeitung bleibt davon unberührt.

Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, damit ist der Transfer personenbezogener Daten in die USA rechtlich legitimiert:
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers mithilfe von Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns, die eigene Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

Dauer der Speicherung

Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Das ist bei uns nach 26 Monaten der Fall.

Widerspruchsmöglichkeit

Mithilfe eines Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google-Analytics-JavaScripts (ga.js, analytics.js, dc.js) kann der Nutzer verhindern, dass Google Analytics dessen Daten auf unserer Webseite verwendet.

Möchte der Nutzer Google Analytics deaktivieren, kann er das Add-on für seinen genutzten Webbrowser herunterladen und installieren. Das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit den gängigen Versionen von Chrome, Internet Explorer, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es im Browser korrekt geladen und ausgeführt werden. Im Internet Explorer müssen zusätzlich Drittanbieter-Cookies aktiviert werden.

Nähere Informationen finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

7. Einbindung von Google Maps und Google Fonts

8. Newsletter (gilt nur für GBA Group Pharma, ABF, Pharmacelsus GmbH, LKF)

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich zu einem unserer Newsletter anmelden, benötigen wir zumindest Ihre E-Mail-Adresse, da wir Ihnen den Newsletter ansonsten nicht übersenden könnten. Die Eintragung zur Anmeldung bestätigen Sie mittels des Double-Opt-ins; das heißt, Sie bekommen nach Ihrer Anmeldung zum Newsletter eine E-Mail von uns mit einem Hinweis auf diese Informationen und einem Bestätigungslink. Erst nach dem Klick auf den Bestätigungslink sind Sie in den Newsletter-Verteiler aufgenommen. Dieses Vorgehen nutzen wir, um sicherzugehen, dass tatsächlich Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Empfang unseres Newsletters eingetragen haben und den Newsletter erhalten wollen. Zudem haben wir als Unternehmen eine Nachweispflicht. Zu den Nachweiszwecken protokollieren wir Ihre Anmeldung zum Newsletter, hierzu speichern wir den Anmelde- und den Bestätigungszeitpunkt.

Sie haben jederzeit auch nach der Anmeldung zum Newsletter die Möglichkeit, dieser Anmeldung zu widersprechen. In jedem Newsletter befindet sich ein Opt-out-Link.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre im Rahmen der Newsletter-Anmeldung übermittelten personenbezogenen Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung bzw. auf Grundlage Ihrer – jederzeit widerrufbaren – Einwilligung, also Artikel 6 Abs. 1 lit. a

Die Daten des Opt-in-Prozesses verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir im Falle etwaiger Rechtsstreitigkeiten ein berechtigtes Interesse an dem Nachweis der Anmeldung durch Sie am Newsletter haben. Ein überwiegendes berechtigtes Interessen Ihrerseits, dass wir diese Daten nicht verarbeiten, ist nicht ersichtlich. Vielmehr ist der Vorgang des Double-Opt-Ins auch in Ihrem Interesse, da nur so sichergestellt werden kann, dass nicht unbefugte Dritte eine Anmeldung für Sie vornehmen.

Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist das Zusenden von Unternehmensinformationen.

Dauer der Speicherung

Wir speichern die von Ihnen im Newsletterformular angegebenen Daten bis zu Ihrem Widerruf der Einwilligung bzw. bis Sie sich von unserem Newsletter abmelden; die Log-Daten aus dem Opt-in-Prozess darüber hinaus solange wie Rechtsansprüche gegen uns geltend gemacht werden können, maximal drei Jahre.

Weitere Hinweise

Wir nutzen den US-amerikanischen Dienstleister Mailchimp für unseren Newsletter. In datenschutzrechtlicher Hinsicht muss bei einer Verarbeitung von Daten in einem Nicht-EU-Mitgliedsstaat wie den USA für ein angemessenes Datenschutzniveau gesorgt werden. Im Falle von Mailchimp wird dies durch das sog. „Privacy Shield“ erreicht.

9. RDV-Login (gilt nur für Kunden der LKF)

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Kunden der LKF erhalten Login-Daten, mit denen sie Zugang zu einem geschützten Login-Bereich erhalten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse ist das Ermöglichen des Zugangs zu Ergebnissen für die einsendenden Ärzte, Kunden und Monitore und damit ein erleichterter Austausch und Überblick. Ist der Vertragspartner eine natürliche Person, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist das Zurverfügungstellen von Laborwerten und Studiendokumenten.

Auswertungen dieser Daten finden ausschließlich zum Zwecke der Fehler- und Performanceanalyse, im Rahmen der Kundenbetreuung sowie zum Nachvollzug durchgeführter Aktionen statt. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Dauer der Speicherung

Die Nutzung des RDV-Logins setzt einmalig ein Cookie. IP-Adressen werden nicht geloggt.

Im Rahmen der Studien werden nur Namen und E-Mail-Adressen gespeichert. Die Passwörter werden durch uns an diejenigen vergeben, die einen Zugang erhalten.

10. Nutzung des Linkmanagementsystems bit.ly

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite sind Links eingebunden zu den Seiten unserer Tochterfirma nuTIQ GmbH. Die nuTIQ GmbH nutzt das Linkmanagementsystem von bit.ly. Alle Links die von unserer Seite auf die der nuTIQ GmbH verweisen sind über bit.ly zur Verfügung gestellt.

Informationen zum Linkmanagementsystem finden Sie in den Datenschutzhinweisen der nuTIQ GmbH unter https://nutiq.com/de/datenschutzerklaerung/.

Die GBA Holding GmbH hat keinen Zugriff auf etwaige personenbezogene Daten, die im Rahmen der bit.ly-Nutzung erhoben werden.

Wir haben mit der nuTIQ GmbH eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen, deren wesentlichen Inhalt Sie hier abrufen können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Entscheidung, ob Sie die bit.ly-Links anklicken, obliegt Ihnen selbst, sodass die aktive Nutzung auf Ihrer – jederzeit widerrufbaren – Einwilligung, und damit Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO beruht. Die bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung bleibt davon unberührt.

Alle Inhalte auf unserer Seite sind auch ohne bit.ly-Links frei zugänglich.

Zweck der Datenverarbeitung

Das Tracking und Linkmanagement dienen dem Zweck der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb der Werbung und Website der nuTIQ GmbH.

Speicherdauer

Wir haben keinen Zugriff auf personenbezogenen Daten, die über bit.ly generiert werden. Es werden somit auch keine Daten durch uns gespeichert.

11. Rechte des Betroffenen

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde für unser Unternehmen ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Hamburg.

Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung

Ein Betroffener hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen. Jedoch wird dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis zum Recht auf Widerspruch

Erfolgt eine Verarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen als Verantwortlicher (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedsstatt des Aufenthaltsort des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes – zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.

12. Empfänger/Kategorien von Empfängern

Empfänger Ihrer Daten sind regelmäßig Mitarbeiter unseres Hauses, die mit der Abwicklung der Anfragen und Verträge betraut sind. Zudem setzen wir für verschiedene Dienstleistungen vertraglich gebundene Auftragsverarbeiter und Partner ein, die mitunter als eigenständig Verantwortliche agieren.

Ohne Ihre Einwilligung geben wir grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter. Sollte dies doch der Fall sein, dann erfolgt die Weitergabe auf der Grundlage der zuvor genannten Rechtsgrundlagen oder aufgrund gerichtlicher Anordnung oder wegen einer gesetzlichen Verpflichtung zur Herausgabe der Daten zum Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Wir setzen Auftragsverarbeiter (externe Dienstleister z. B. zum Webhosting unserer Websites und Datenbanken) zur Verarbeitung Ihrer Daten ein. Wenn im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung an die Auftragsverarbeiter Daten weitergegeben werden, erfolgt dies immer nach Art. 28 DS-GVO. Wir wählen dabei unsere Auftragsverarbeiter sorgfältig aus, kontrollieren diese regelmäßig und haben ein Weisungsrecht hinsichtlich der personenbezogenen Daten. Zudem müssen die Auftragsverarbeiter geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben und die Datenschutzvorschriften gem. BDSG und DSGVO einhalten. Auftragsverarbeiter gelten im Sinne des Artikel 4 Nr. 10 nicht als Dritte.

13. Datenübermittlung in Drittstaaten

Sollte die Verarbeitung durch Dienste Dritter außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums stattfinden, so müssen diese die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllen. Das bedeutet, die Verarbeitung erfolgt aufgrund besonderer Garantien, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder der Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der so genannten „Standardvertragsklauseln“. Bei US-Unternehmen erfüllt die Unterwerfung unter das sog. „Privacy-Shield“, dem Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA, diese Voraussetzungen.

Ohne entsprechende datenschutzrechtliche Garantien ist ein Drittlandtransfer Ihrer Daten nicht zulässig.

14. Notwendigkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Notwendigkeit zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus der Nutzung unserer Webseite bzw. unserer Dienste und ist abhängig vom jeweiligen Nutzungsgrad und den angeforderten Leistungen. Wenn Sie Fragen dazu haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an datenschutz@gba-group.de.

15. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir nutzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

16. Datensicherheit

Um alle personenbezogenen Daten, die an uns übermittelt werden, zu schützen und um sicherzustellen, dass die Datenschutzvorschriften von uns, aber auch unseren externen Dienstleistern eingehalten werden, haben wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Deshalb werden unter anderem alle Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server über eine sichere SSL-Verbindung verschlüsselt übertragen.

17. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Internetangebot kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Datenschutzverantwortliche

GBA Holding GmbH

intern:
Mark Piekereit
Gesellschaft für Bioanalytik mbH
Goldtschmidtstraße 5
21073 Hamburg
Tel.: 040 797172-0

extern:
Ulrike Glöde
DonLuigi IT-Service D. Ortmann
Helbingstraße 66
22047 Hamburg
Tel.: 040 59468180

GBA Gesellschaft für Bioanalytik mbH

intern:
Mark Piekereit
Gesellschaft für Bioanalytik mbH
Goldtschmidtstraße 5
21073 Hamburg
Tel.: 040 797172-0

extern:
Ulrike Glöde
DonLuigi IT-Service D. Ortmann
Helbingstraße 66
22047 Hamburg
Tel.: 040 59468180

GBA Pharma GmbH

intern:
Thomas Ritzengruber-Marlovits
GBA Pharma GmbH
Fraunhoferstraße 11a
82152 Martinsried
Tel.: 089 899229-0

extern:
Gerald Lill
Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 14
93047 Regensburg
Tel.: 0941 2986930

Pharmacelsus GmbH

intern:
Dr. Klaus Biemel
Pharmacelsus GmbH
Science Park 2
66123 Saarbrücken
Tel: 0681 3946-7523

extern:
Ralf Müller
Gesellschaft für moderne
Informationstechnologie mbH
Bruchbrunnenstraße 19
66123 Saarbrücken
Tel.: 0681 960214-20

INSTITUT PIELDNER GmbH

intern:
Horst U. Pieldner
INSTITUT PIELDNER GmbH
Julius-Hölder-Str. 20
70597 Stuttgart
Tel: 0711 722094-0

extern:
Ulrike Glöde
DonLuigi IT-Service D. Ortmann
Helbingstraße 66
22047 Hamburg
Tel.: 040 59468180

Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben wollen oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist das jeweils ausschreibende Unternehmen der GBA Group verantwortlich – zu finden auf der rechten Seite der betreffenden Stellenbeschreibungen.

Zusätzlich zu den Kontaktmöglichkeiten aus der Stellenbeschreibung finden Sie hier Angaben zu weiteren Kontaktmöglichkeiten aller Unternehmen der GBA Group.

Den jeweils zuständigen Datenschutzbeauftragten für das verantwortliche Unternehmen erreichen Sie unter datenschutz@gba-group.de.

Zu welchen Zwecken werden die personenbezogenen Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen oder durch einen von Ihnen autorisierten Dritten (Xing, LinkedIn u.a.) im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung im Bewerberportal oder innerhalb persönlicher Gespräche erhalten haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen innerhalb der Unternehmen der GBA Group) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren inkl. der Kontaktaufnahme durchzuführen.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist freiwillig. Zwingend erforderliche Angaben für den Bewerbungsprozess sind als Pflichtfelder im Bewerberportal gekennzeichnet. Ohne Angabe der Pflichtfelder können wir Ihre Bewerbung nicht entgegennehmen und Sie somit auch nicht im Bewerbungsprozess berücksichtigen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert die Datenverarbeitung?

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb des Bewerbungsverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO i.V.m. Art. 88 DSGVO und § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Falls Sie sich dazu entscheiden in unseren Bewerber-Pool aufgenommen zu werden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO weiter, um Sie bei ggf. weiteren Stellen berücksichtigen zu können. Diese Einwilligung kann jeder Zeit und ohne Nennung von Gründen widerrufen werden. Wenden Sie sich dazu bitte an hr@gba-group.de.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 3 Monaten gelöscht. Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von einem Jahr gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Wir nutzen für den Bewerbungsprozess einen spezialisierten Software-Anbieter. Dieser wird als Dienstleister für uns tätig und kann im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der Systeme ggf. auch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten.
Zudem nutzen wir innerhalb dieser Software ein Tool eines Drittanbieters, welches uns dabei hilft Arbeitszeugnisse zu evaluieren. Eine Bewertung oder automatisierte Entscheidung über eine Bewerbung erfolgt dadurch ausdrücklich nicht.

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der zentralen Personalabteilung der GBA Group gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet und der weitere Ablauf abgestimmt. Abhängig von der ausgeschriebenen Position kann es vorkommen, dass Ihre Daten an ein anderes Unternehmen der GBA Group weitergeleitet werden, in dessen Auftrag wir das Bewerbungsverfahren führen. Sie können der Stellenbeschreibung entnehmen, an welches Unternehmen der GBA Group sich Ihre Bewerbung richten wird.
Innerhalb der Unternehmen sowie der GBA Group haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Gegebenenfalls leiten wir Ihre Daten an folgende Empfänger weiter:

  • Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden, wenn wir in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, diese Daten weiterzugeben, oder

  • weitere Dienstleister, wie z.B. Anbieter extern vergebener IT-Dienstleistungen und Speicheranbieter.

Wir haben mit unseren externen Dienstleistern sog. Auftragsverarbeitungsverträge (oder eine vergleichbare Absicherung) abgeschlossen, die sicherstellen, dass die beauftragten Datenverarbeitungen nur nach unserer Weisung und in zulässiger Weise erfolgen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet. Es findet durch uns keine Übermittlung an Stellen außerhalb der Mitgliedsstaaten der EU statt.

Import von Daten aus beruflichen Netzwerken

Bei Bewerbungen über unser Online-Bewerbungstool haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten aus beruflichen Netzwerken zu importieren. Dazu müssen Sie sich dort mit Ihrem jeweiligen Account einloggen und damit den Datenübertrag autorisieren. Erst dann erfolgt eine Datenweitergabe. Beachten Sie dazu bitte auch unsere Hinweise im Bewerbungsportal.

Ihre Rechte als „Betroffene/r“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.
Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Sie haben weiterhin jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Zudem haben Sie noch das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, falls Sie einen Anlass dazu sehen. Für das jeweils ausschreibende Unternehmen ist innerhalb Deutschlands die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes des Firmensitzes zuständig. Für die nicht deutschen Unternehmen der GBA Group sind die betreffenden nationalen Aufsichtsbehörden zuständig.
Hier finden Sie eine Aufstellung der Kontaktmöglichkeiten der deutschen Aufsichtsbehörden sowie der nationalen Aufsichtsbehörden.
Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl der zuständigen Behörde benötigen, helfen wir Ihnen dabei gern unter datenschutz@gba-group.de.

Kontaktinfomationen

Wenn Sie Ihre Rechte als Betroffene/r wahrnehmen wollen oder andere Fragen zum Thema Datenschutz in einem der Unternehmen der GBA Group haben, wenden Sie sich bitte an hr@gba-group.de oder direkt an unser Datenschutzteam unter datenschutz@gba-group.de. Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang, vor allem bei der Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen, um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

© 2020 GBA Group
DatenschutzRechtliche HinweiseAGBImpressum