Your Challenges Require Smart Solutions:

In-vitro-und In-vivo-Pharmakologie

Fundiertes Wissen

Um fundierte, relevante präklinische Daten zur Wirksamkeit und Potenz eines Arzneimittelkandidaten zu erhalten, ist ein fundiertes Wissen bezüglich aller Faktoren der betreffenden Erkrankung von grundlegender Wichtigkeit. Pharmacelsus verfügt über eine lange Erfolgshistorie in der Durchführung von in-vitro- und in-vivo-Studien zur Potenz, Selektivität und Wirksamkeit in verschiedenen Indikationsbereichen.

In-vitro-Pharmakologie-Assays

5α-Reduktasehemmer

  • Humane rekombinante Isoenzyme Typ I und II

In-vivo-Pharmakologie-Modelle

Modelle für Diabetes / Metabolisches Syndrom

  • Induzierte Modelle:
    • STZ Maus/Ratte
    • DIO Maus/Ratte
  • Genetische Modelle
    • ob / ob Maus
    • db / db Maus
    • Zucker /ZDF Ratte

Krebs

  • In-vivo-Modell
    • (Immundefiziente Maus)
  • Prinzip:
    • s.c.-Tumor-Xenograft-Modell
  • Allgemeine Parameter/Endpunkte:
    • Tumorinzidenz, Tumorgröße, Hemmung des Tumorwachstums, terminales Tumorgewicht, Auftreten von Metastasen (postmortal)

Aufgrund unserer eingehenden Erfahrungen sind wir in der Lage, in-vitro- und in-vivo-Pharmakologie-Studien maßgeschneidert für die spezifischen Anforderungen Ihres Projekts zu konzipieren, vorzubereiten und durchzuführen.

Bitte kontaktieren Sie uns zu Ihrer spezifischen bioanalytischen Studie.

Dr. Julia Przibilla
Team Manager ADMET & in vitro Pharmacology
przibilla@pharmacelsus.de

Anika Christoffel
Team Manager in vivo Pharmacology
christoffel@pharmacelsus.de

Unser erfahrenes, hochmotiviertes Team bietet Ihnen eine Vielzahl von Services in folgenden Bereichen an:

in-vitro-ADME

Mehr

in-vivo-DMPK

In-vitro- und in-vivo-Toxikologie

G(C)LP und non-GLP Bioanalytik

Biologische Therapeutika

Präklinische Dienstleistungen

GBA Group Pharma

© 2020 GBA Group
DatenschutzRechtliche HinweiseAGBImpressum