Know what's inside:

"Die Presse" - Gastkommentar zum Jahreswechsel

Gastkommentar

Neuer Standort als Brexit Safe Haven 2019 war das Jahr des Wachstums. Die 2004 in Wien gegründete ABF hat aufgrund der stark wachsenden Nachfrage der internationalen Pharma- und Biotech-Branche ihre Kapazitäten am Wiener Standort um das 2,5-Fache erweitert. Grund dafür war auch, der Rolle eines Brexit Safe Havens gerecht zu werden. Der Brexit war 2019 und bleibt weiterhin, ein zentrales Thema für die Pharmaindustrie, da es für die Herstellung von Medikamenten in der EU klare Regularien gibt. Im Falle eines Austritts von Großbritannien aus der EU wäre die ABF mit ihren Partnerfirmen in der GBA Group Pharma einer der wenigen Dienstleister in der EU, die diese Kriterien abdecken können. Im Hinblick darauf, dass sich derzeit viele große Arzneimittellager und GMP Produktionsstätten in Großbritannien befinden, ist das ein einzigartiger USP für die ABF in Wien, dem einzigen internationalen Komplettdienstleister für Import, Export, Qualified Person Freigaben und Herstellung von Medikamenten in klinischen Studien. Rund zwei Drittel des Geschäfts betrifft internationale Kunden. Im nächsten Schritt wird ein weiterer Standort in Asien und den USA aufgebaut.

© 2020 GBA Group
Privacy Juridische informatie AVColofon