Logo
De | En
Wissen, was drin ist:

Jetzt auch am Standort Berlin - Raumluftmessung auf Asbest und andere Gebäudeschadstoffe

Am Standort Berlin bieten wir nun auch Freigabemessung Asbest nach TRGS519 an. Nach einer Asbestsanierung muss nachgewiesen werden, dass die Faserkonzentration unterhalb von 500 Fasern/m³ liegt, bevor der Schwarzbereich aufgehoben werden darf. Um die Stillstandzeit auf den Baustellen möglichst kurz zu halten werden die Proben von Freigabemessung Asbest in unseren Laboren bevorzugt behandelt.

Solche Messungen werden nicht nur nach einer Asbestsanierung, sondern auch als Status-quo Messung im Rahmen einer Gefährdungsabschätzung nach einer möglichen Faserfreisetzung durchgeführt. Bei der Sanierung künstlicher Mineralfasern sind Freigabemessungen zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, werden von vielen Auftraggebern jedoch zur Dokumentation einer ordnungsgemäß durchgeführten Feinreinigung gefordert.

Neben Raumluftmessungen auf Asbest und künstlichen Mineralfasern können wir auch Messungen auf andere Gebäudeschadstoffe wie PCB, PCP oder Schimmelpilze für Sie durchführen.

Wollen Sie mehr über die Analysen der GBA wissen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Tel. +49 (0)40 797172-0
E-Mail: sales@gba-group.de

© 2020 GBA Group
DatenschutzRechtliche HinweiseAGBImpressum